Vorsorgeuntersuchung

Die jährliche Vorsorgeuntersuchung ist der erste und einfachste Schritt, Ihre Gesundheit zu schützen und Ihr Wohlbefinden zu fördern. Je früher Veränderungen erkannt werden, umso leichter ist es, diese zu beheben und eine vollständige Genesung zu erreichen.

Die Vorsorgeuntersuchung in meiner Ordination beginnt mit einem ausführlichen Gespräch, in dem Ihre Anliegen und Beschwerden beprochen werden können. Auch Fragen zu Sexualität, Verhütung, Blasenschwäche und Vieles andere können besprochen werden. Danach folgt eine einfühlsame, genaue gynäkologische Untersuchung mit Krebsabstrich (Pap-Abstrich) und Infektionsscreening, einem detaillierten Ultraschall der Inneren Beckenorgane und eine Farbdopplersonographie. Auch eine HPV-Diagnostik und ein Screening auf Geschlechtskrankheiten kann durchgeführt werden. Bei Auffälligkeiten der Scheide oder am Gebärmutterhals führe ich eine Kolposkopie durch und entnehme im Bedarfsfall auch eine Biopsie.Auch die Gesundheit Ihrer Brust wird untersucht.

Die jährliche gynäkologische Vorsorgeuntersuchung dient aber nicht nur zur Ermittlung von Erkrankungen der Frau sondern auch frühzeitiger Erkennung von Brustkrebs und Osteoporose. Frauen nach den Wechseljahren werden bei Bedarf zu einem Osteoprose-Screening überwiesen. Ergänzend dazu empfehle ich Frauen ab dem 40. Lebensjahr alle zwei Jahre eine Mammographie und einen Brustultraschall durchführen zu lassen.

Als Ihre Gynäkologin, möchte ich die Ärztin Ihres Vertrauens sein, die mit Ihnen in Ruhe Ihre Fragen und Anliegen bespricht.
Modernste technische Ausstattung in einem räumlich angenehmen Ambiente, sowie eine Untersuchung ohne Zeitdruck und in vertraulicher Gesprächs-Atmosphäre runden den hohen Standard meiner Praxis ab.