Als Privatärztin oder Wahlärztin verrechne ich nicht direkt mit der Krankenkassa.
Sie können jedoch Ihre Honorarnote bei der zuständigen Krankenkassa einreichen und bekommen so einen Anteil der Kosten rückerstattet.